Sony Alpha 6300 Vorderseite

Freizeittechnik

Sony Alpha 6300 – Kleine Kamera, ganz groß

14 Apr , 2016   Gallery

Fantastische Bildqualität, eine blitzschnelle Fokussierung und eine professionelle Videofunktion: Das ist die Sony Alpha 6300, die wir heute für euch testen möchten.
Das Vorgängermodell, die Sony Alpha 6000, stellten wir euch bereits hier vor und waren an der Stelle schon sehr angetan von dem kleinen Allround-Talent.
Doch mit der Sony Alpha 6300 übertrifft Sony sich noch mal deutlich und galoppiert der Konkurrenz davon.

Technische Details der Sony Alpha 6300 im Überblick

Hatte das Vorgängermodell bereits einen superschnellen Autofokus, setzt Sony mit der Sony Alpha 6300 noch mal einen drauf.
Der automatische Fokus erfasst das zu fotografierende Objekt in 0,05 Sekunden.
Gerade für sich schnell bewegende Ziele (Stichwort: Sport, Tiere und – die Eltern unter uns werden mir da zu stimmen – Kinder ) absolut ideal.
Des Weiteren verfügt die Kamera über eine Gesichtserkennung, mit der sie gespeicherte Gesichter automatisch fokussiert und über AF Lock (der automatische Fokus verfolgt das fokussierte Foto-Objekt).
Sony setzt hier auf Kupfer- statt Aluminium-Leitungen und dies ermöglicht mitunter bei Schwachlicht-Fotografien, weitaus rauschärmere und detailliertere Aufnahmen.
Die Sony Alpha 6300 verfügt über einen 23,5 x 15,6 mm großen APS-C Sensor.
Der Exmor Cmos Sensor verfügt über ein verbessertes Design und ist insgesamt detailreicher, als der Sensor des Vorgängermodells.

Kommen wir zur Videofunktion, die ebenfalls von dem deutlich schnelleren Autofokus profitiert. Gerade für Viel-Filmer dürfte die Videofunktion der Sony Alpha 6300 ein absolutes Kaufargument sein.
Mit 4k und HD mit 120fps gegenüber 60fps trumpft Sony hier ordentlich auf.
In der S-Log3-Gammaeinstellung bietet die A6300 ein Belichtungsspielraum mit 14 Stufen.

Hier finden wir dann auch den Minuspunkt des kleinen, technischen Wunderwerkes:
Im 4K-Modus verbraucht die Sony Alpha 6300 recht viel Strom und wenn der Nutzer beabsichtigt mehr zu filmen, sollten Ersatz-Akkus bereitgehalten werden.

Noch mal das Gesamtpaket der Sony Alpha 6300 im Überblick:

Der weltweit schnellste AF mit 0,05 Sekunden
Neu entwickelter Exmor CMOS Bildsensor
BIONZ X Bildprozessor
4K Videoaufzeichnung
Großer Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 51200
Akkulaufzeit etwa 350 Aufnahmen (Sucher)/ca. 400 Aufnahmen (LC-Display) (CIPA-Standart)
XGA OLED, 1,0 cm (0,39“) großer elektronischer Sucher (Farbe)
Bildschirm: 7,5 cm (Typ 3,0), Breitbild-TFT
Anti-Staub-System

Design und Ausstattung der Sony Alpha 6300

An dieser Stelle hat Sony noch mal nachgebessert. Das Gehäuse der Sony Alpha 6300 ist magnesiumlegiert und außerdem gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet.
Die Kamera ist ca. 120 x 66,9 x 48,8 mm groß und ca. 361 g (nur Gehäuse) bzw. ca. 404 g (mit Akku und Memory Stick) schwer.

Fazit: schnell, schneller, Sony Alpha 6300. Top! Daumen hoch von uns!


 

Interessiert du dich für diese beeindruckende Kamera? Zum Kauf empfehlen wir dir Amazon.

Die Alpha 6300 von Sony findest du hier auf Amazon.

Geilste technik kaufen auf amazon

 

Bilder der Sony Kamera

, , , , , , ,

By
Wir bereiten für dich täglich die frischesten Technik-Highlights auf!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *